DIE MARKEN VON 3 BADGE MIXOLOGY EROBERN NUN AUCH DEN DEUTSCHEN MARKT

Neuer Generalimport

Original-Bild

Das Bremer Spirituosen Contor präsentiert mit dem Familienunternehmen „3 Badge Mixology“ aus Kalifornien ein absolutes Musterbeispiel an Handwerkskunst, Qualität und Tradition auf dem deutschen Markt. Die von italienischen Einwanderern abstammende Familie Sebastiani zählt zu den ältesten Weinfamilien in Sonoma und zu den erfolgreichsten Unternehmern der gesamten kalifornischen Weinindustrie. Ein Familienunternehmen, welches heute in vierter Generation geführt wird und sich auch bei den Spirituosen der Fertigung allerfeinster Qualitäten gewidmet hat. Das Sortiment besteht aus einzigartigen Qualitäten, welche man in kleinsten Chargen produzieren lässt. Dazu gehören die vielfach ausgezeichneten Marken Bib & Tucker Bourbon, Masterson’s Straight Rye, Kirk & Sweeney Rum und Uncle Val’s Gin.

Erhältlich sind die Marken ab Ende Februar im ausgewählten Spirituosenfachhandel und in gehobenen Bars und Restaurants.

Bib & Tucker Small Batch Bourbon Whiskey

Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert galten “bib & tucker” als der Inbegriff für Sonntagskleidung oder das feinste Festgewand, das es penibel zu pflegen galt. Da dieselbe Sorgfalt bei der Herstellung dieses einzigartigen Bourbons an den Tag gelegt wird, wollte man mit dem handgefertigten Small Batch Bourbon diesen alten, uramerikanischen Begriff wiederbeleben.

Der 46-prozentige Bourbon ist zweifach destilliert. Erst in einer Column Still und anschließend in einer traditionellen Kupferbrennblase. Das Destillat – aus 70% Mais und 30% Roggen & Malz – reift für mindestens sechs Jahre in ausgekohlten Eichenholzfässern. Vor der Abfüllung wird das Destillat nach bester Tennessee Tradition durch Holzkohle gefiltert. Dies unterstreicht die
feinen, eleganten, aber dennoch sehr komplexen Noten des Bourbons. Aber nicht nur der Inhalt ist einzigartig, auch die Flasche ist derart mit unzähligen Details versehen, dass der Bib & Tucker Small Batch Bourbon Whiskey gleichermaßen einen Genuss für Auge und Gaumen darstellt.

Masterson’s 10-Year-Old Straight Rye Whiskey

Aus feinstem Roggen aus dem Pazifischen Nordwesten und purem Schmelzwasser der nördlichen Rocky Mountains entsteht im traditionellen Pot Still-Verfahren ein komplexer und überaus eleganter Straight Rye Whiskey, der von Jim Murray, dem Herausgeber der Whisky Bible und Leitfigur der internationalen Whiskyszene, zum besten Canadian Whiskey of the Year 2015
gewählt wurde. Der Whiskey reift für 10 Jahre in Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Die 125 Proof Fassstärke werden vor der Abfüllung auf 90 Proof (das entspricht 45 % vol.) reduziert und anschließend wird jede einzelne Flasche des Masterson’s 10-Year-Old Straight Rye von Hand nummeriert und verpackt.

Benannt wurde der Whiskey nach William, genannt „Bat“, Masterson, ein zur Zeit des Wilden Westens bekannter und gefürchteter Spieler, Büffeljäger, Soldat, Jagdschütze und Zeitungsjournalist. Was Bat anpackte, gelang ihm auf Anhieb. Nur ein einzigartiger Whiskey wie der Masterson’s 10-Year-Old Straight Rye kommt als Hommage für einen furchtlosen und außergewöhnlichen Mann wie Bat in Frage. Ihm hätte dieser kräftige Rye Whiskey mit Sicherheit sehr gut gefallen.

Kirk & Sweeney Dominican Rum

Kirk & Sweeney war ein berüchtigtes Schmugglerschiff, das während der Prohibition Anfang des 20. Jahrhunderts über einen geheimen Seeweg feinsten Rum aus der Karibik in den Nordosten Amerikas schmuggelte. Auf der zwiebelförmigen Flasche erkennt man eine alte Seekarte, welche die heimliche Route des Schoners zeigt. Das Schiff wurde 1924 von den Behörden beschlagnahmt und stillgelegt, die Rumproduktion ist jedoch zum Glück noch bis heute aktiv.

Der Kirk & Sweeney Rum wird aus bestem Zuckerrohr aus der Dominikanischen Republik hergestellt und für 12, 18 und sogar 23 Jahren in amerikanischen Eichenfässern gereift. Ein wunderbar eleganter und komplexer Hochgenuss.

Uncle Val’s Botanical Gin

Zio Valerio, ein Onkel der aus Italien eingewanderten Familie Sebastiani, war berühmt für seine Liebe zum Gärtnern und seine toskanischen Kochkünste. Was er an Gewürzen für seine traditionellen Gerichte aus der Toskana zum Kochen verwendete, war die Inspiration für die Zusammensetzung der Botanicals für Uncle Val’s Gin. Diese frischen Zutaten finden sich auch in Uncle Val’s Botanical Gin wieder. Frische, würzige Noten von Salatgurke, Wacholder, Salbei, Thymian, Zitrone und Lavendel betören Nase und Gaumen. Uncle Val’s Restorative Gin kommt im Stile eines klassischen American Gin daher, mit Aromen von Wacholder, Salatgurke, Koriander und Rosenblättern. Eine ganz außergewöhnliche Komposition bietet Uncle Val’s Peppered Gin. Ein sehr vielseitiger Gin, welcher vor allem seine Kraft in Cocktails ausspielen kann. Rote Paprikaschoten, Schwarzer Pfeffer und Nelkenpfeffer geben eine einzigartig würzige Note. Für die absolute Reinheit wird Uncle Val’s Gin durch Kohle und Lavastein gefiltert.