CHRISTIAN DROUIN

Vom Herz des Löwen

Coeur de Lion – Herz des Löwen, so der Name des normannischen Landguts aus dem 17. Jahrhundert, auf, in und unter dem der majestätische Calvados CHRISTIAN DROUIN rein aus lokalen Äpfeln - einer ganz bestimmten Mixtur aus süß und sauer – gekeltert, vergoren, in ganz kleinen „Alambics“ destilliert wird und schließlich in auffällig ovalen Fässern reift und reift und reift. So lange es sein muss: Bis zur Perfektion. Seit 3 Generationen immer ein Familienbetrieb, dessen herausragend Destillate mittlerweile zu Weltruf gelangt sind. Handgemachter Calvados, ausgezeichnet mit hunderten von Medaillen auf internationalen Ausstellungen, und genossen in den anspruchsvollsten Bars dieser Welt. Hergestellt aber mit simplen Bordmitteln und nach Art der Vorväter auf diesem uralten Landgut mitten in der nordfranzösischen Urlaubsregion des Pays d’Auge (die CCC-Region: Cidre, Camembert, Calvados), das übrigens auch das ganze Jahr über besichtigt werden kann.

 

Christian Drouin Select AOC
Während der Calvados du Pays d’Auge erst nach einer längeren Reifezeit in Eichenfässern zur Entfaltung kommt, kann man den Calvados aus dem Domfrontais, den viel fruchtbetontes Aroma kennzeichnet, bereits jung genießen. Aus diesem Grund bietet CHRISTIAN DROUIN, quasi als „Einstieg“ in sein vielfältiges Angebot, einen Calvados aus seiner in Domfront gelegenen Brennerei an. Der Calvados du Domfrontais bezieht seine Originalität aus dem erhöhten Birnenanteil (über 30%), der den Cidreäpfeln beigemischt wird; der Boden (Schiefer und Granit) und die Art der Destillation (nur ein Durchlauf) tragen das Ihre zu seiner Typizität bei. Er ist kulinarischer Bestandteil der feinen Küche, und für die Zubereitung einer Apfel-Granita ist er so ideal wie für einen Cocktail auf der Basis eines fruchtigen Obstbrandes. Man kann ihn on the rocks genießen oder als Longdrink (mit Tonic oder Gingerale 3/10 – 7/10).

Preise
Silbermedaille, I.W.S.C. London 2011 (Großbritannien)
Goldmedaille, Cambremer 2011 (Frankreich)
Silbermedaille, Vinalies Internationales 2011 (Frankreich)

Christian Drouin V.S.O.P.
Jahrgänge unterschiedlichen Alters – ab sechs Jahren und älter – bilden die Assemblage dieses Calvados. Aromen von Früchten, Blumen und Gewürzen ergeben eine wundervoll ausgewogene und von keiner Dominanz gestörte Harmonie. Ein mundfüllender Feinbrand mit langem Abgang und von wohliger Leichtigkeit. Perfekt geeignet für das „trou normand“, das „normannische Loch“ zwischen den Gängen, oder als Begleiter zu einem Livarot – Käse.

Preise
86/100 im Guide des Vins Gilbert & Gaillard 2011 (Frankreich)
Silbermedaille, Paris 2010 (Frankreich)
Goldmedaille, Metz 2006 (Frankreich)
Goldmedaille, San Francisco 2004 (USA)
Goldmedaille, Lisieux 2004 (Frankreich)
Silbermedaille, Vinalies Internationales 2004 und 2003 (Frankreich)
Goldmedaille, Caen 2003 (Frankreich)
Silbermedaille, Concours Mondial de Bruxelles 2003 (Belgien)
« Very Good (85-89) » empfohlen im « WINE ENTHUSIAST », Dezember 2002 (USA)
Auf dem deutschen Markt als Nr. 3 unter die „Top five Calvados“ gewählt vom „A la Carte - Das Restaurant Magazin - Mai 2000“

Christian Drouin X.O.

Der Calvados X.O. ist ein Assemblage aus mindestens 8 Jahre alten Cidrebränden gereift in kleinen Eichenfässern in den Kellern der Drouins.

Das Bouquet des Coeur de Lion X.O. ist komplex und fein, mit Noten von reifen Äpfeln, Mandeln, Apfelkuchen, Vanille und Gewürzen. Am Gaumen ist er ebenfalls zunächst fruchtig, dann zunehmend geschmeidig und mit einem langen Nachhall.

Preise
Goldmedaille, Vimoutiers 2012  (Frankreich)

Christian Drouin Hors d'age
Assemblage verschiedener Calvados, die etwa 15 Jahre lang in kleinen   Eichenfässern gereift sind. Bernsteinfarben, funkelnde Reflexe, komplexes und ausgewogenes Bouquet, Fülle der Fruchtaromen gut eingebunden und vom Holz und Gewürzen geprägt; runder Geschmack mit sehr langem Abgang. Voller Trinkgenuß entfaltet sich nach etwas Luftkontakt im Glas. Passt ausgezeichnet zu einer Zigarre.

 

Preise
Silbermedaille; I.W.S.C. London 2010 (Groβbritannien)
88/100 im,, Guide des Vins Gilbert & Gaillard 2010 (Frankreich)
Note***** im „Spirit Journal“, Dezember 2009 (USA)
„Prix d'Excellence“, Vinalies 2009 (Frankreich)
95 /100 Dina Viner, Dezember 2008, Mikael Christiansson (Schweden)
Silbermedaille, Concours Mondial de Bruxelles 2007 (Belgien)
Silbermedaille, Vimoutiers 2007 (Frankreich)
Silbermedaille, I.W.S.C. London 2006 (Großbritannien)
Silbermedaille, Metz 2006 (Frankreich)
Goldmedaille, Paris 2005 (Frankreich)
Goldmedaille, Lisieux 2005, 2004, 1996 und 1993 (Frankreich)
Goldmedaille, Bester Calvados, San Francisco 2003 (USA)
Goldmedaille, Vinalies Internationales 2003 (Frankreich)
Silbermedaille, Caen 2003 (Frankreich)
“Classic (96 /100) Highest Recommendation” im “WINE ENTHUSIAST”, Dezember 2002 (USA)
Goldmedaille, Concours Mondial de Bruxelles 2002 (Belgien)
Silbermedaille, San Francisco 2000 (USA)

Christian Drouin Millesime 94

Doppel Destillation. 19 Jahre in alten Calvados Fässern gereift, ein Jahr in ehemaligen Sauterne Fässern des Château Guiraud. Goldene Bernsteinfarbe. Vollmundige Nase nach Honig und getrockneten Früchten wie Feige und Aprikose. Geschmeidig und gut ausgewogen Mund, zunächst; sein Geschmack ist dann sehr empfindlich mit buttrig, blumig-Linden- und würzigen Noten.

Christian Drouin 25 Ans d'age
Helles Bernsteingelb, im Geruch buttrig, sahnig. Im  Mund geschmeidig. elegant mit leicht pfeffrigem Abgang. Ein Clavados voller Harmonie und mit schönem Nachhall.

 

Dreimal ist Bremer Recht

Bremer Spirituosen Contor verteidigt Titel „Spirituosen-Importeur des Jahres

14. Juli 2017



Zum 14. Mal wurde in Neustadt an der Weinstraße der renommierte Meiningers International Spirits Award durchgeführt. Eine 60 köpfige Expertenjury verlieh für die besten Spirituosen des diesjährigen Wettbewerbs 16 Mal die höchste Auszeichnung Großes Gold, 144 Gold- und 160 Silber-Medaillen.

Der Bremer Spirituosen Contor verbucht mit seinem Spirituosensortiment 3 Großes Gold sowie 21 Gold- und 12 Silber-Medaillen und verteidigt damit seinen Titel „Spirituosen-Importeur des Jahres“ aus dem Vorjahr.

Weiterlesen …

Gunroom Navy Gin gewinnt C2C Gin Cup 2016

Prämierungen

Als herausragender Gewinner des erstmalig veranstalteten C2C Gin Cup darf sich der hochprozentige Gunroom Navy Gin freuen. Im Rahmen des Gin Festivals, welches ebenfalls seine Premiere feierte, fand in Hamburg die Gold-Prämierung des in ehemaligen Whiskyfässern gereiften Gins statt. Ebenfalls aus dem Markenportfolio des Generalimporteurs Bremer Spirituosen Contor konnte der Uncle Val’s Botanical Gin mit einer hervorragenden Silbermedaille überzeugen. Die Verkostung war Teil des C2C Spirits Cups, dem ersten Spirituosen-Wettbewerb, der ausschließlich den Geschmack des Konsumenten zum Inhalt hat.

Weiterlesen …

DIE MARKEN VON 3 BADGE MIXOLOGY EROBERN NUN AUCH DEN DEUTSCHEN MARKT

Neuer Generalimport

Original-Bild

Das Bremer Spirituosen Contor präsentiert mit dem Familienunternehmen „3 Badge Mixology“ aus Kalifornien ein absolutes Musterbeispiel an Handwerkskunst, Qualität und Tradition auf dem deutschen Markt. Die von italienischen Einwanderern abstammende Familie Sebastiani zählt zu den ältesten Weinfamilien in Sonoma und zu den erfolgreichsten Unternehmern der gesamten kalifornischen Weinindustrie. Ein Familienunternehmen, welches heute in vierter Generation geführt wird und sich auch bei den Spirituosen der Fertigung allerfeinster Qualitäten gewidmet hat. Das Sortiment besteht aus einzigartigen Qualitäten, welche man in kleinsten Chargen produzieren lässt. Dazu gehören die vielfach ausgezeichneten Marken Bib & Tucker Bourbon, Masterson’s Straight Rye, Kirk & Sweeney Rum und Uncle Val’s Gin.

Weiterlesen …

BSC ist Importeur des Jahres!

24. Mai 2016

Beim diesjährigen International Spirits Award ISW wurde dem Bremer Spirituosen Contor der Titel „Importeur des Jahres 2016“ verliehen. Die eingereichten Qualitäten aus dem Exklusivmarken-Sortiment konnten die unabhängige Expertenjury in der Blindverkostung voll überzeugen und wurden mit fünf Großen Goldmedaillen, 17 Goldmedaillen und fünf Silbermedaillen prämiert. Nach 2014 ist dies bereits der zweite Titel für das hanseatische Unternehmen aus Bremen.

Weiterlesen …